28. Juli 2017

PlaystationPlus-e1420640093933

Ab Ende August steigen die Preise für Playstation Plus! Wer also noch günstig an eine Playstation Plus Mitgliedschaft kommen will, der hat bis Ende August Zeit. An sich sollten hier aber alle mehr als ordentlich versorgt sein, bedenkt man all die Angebote in letzter Zeit. ^^ Die neuen Preise sind ab dem 31.August aktiv und so werden die 12 Monate bei 59,99 EUR liegen, 3 Monate bei 24,99 EUR und 1 Monat bei 7,99 EUR. Eine Preiserhöhung hatten wir bereits erwartet, seit der Erhöhung im US und CA PSN. Wer noch flott eine günstige Playstation Plus Mitgliedschaft haben will, für den haben wir das passende Angebot unten verlinkt.

Günstige PS+ Mitgliedschaft:
ps4 12 Monate Playstation Plus für 40,49 EUR


50 Kommentare

  1. Nexos

    Die Kuh wird fleißig gemolken. Im direkten Vergleich bietet Microsoft mehr Services für Ihre Kunden. Abwärtskompatibel ohne Extra Geld, EA Access, Gamepass.

      Zitieren

  2. WoodenCubes

    Besseres User Interface und das bessere Gamepad kommen auch dazu, und bald die bessere Konsole. ^^

    Nexos:
    Die Kuh wird fleißig gemolken. Im direkten Vergleich bietet Microsoft mehr Services für Ihre Kunden. Abwärtskompatibel ohne Extra Geld, EA Access, Gamepass.

      Zitieren

    • AnneTheke [Android]

      bin bei Sony raus wenn die neue Xbox da ist

        Zitieren

  3. UnderdogSenior [iOS]

    MS wird sicher nachziehen.
    Außerdem sind GamePass und EAaccess kostenpflichtige Zusatzdienste, die einem die Goldmitgliedschaft dann auch teuer machen.
    Muss halt jeder selber wissen. Blöd eigentlich nur für Multi-Plattform-Gamer, da sie eben auch doppelt abkassiert werden.

      Zitieren

    • Dertli

      der Vorteil bei Xbox live ist halt das man es günstig ausm Internet besorgen kann hab noch nie mehr als 35€ für 12 Monate gezahlt

        Zitieren

      • PatMac19

        Und ich hab für meine letzten 3 Jahre PS+ jeweils nur 35 Euro gezahlt… Also das Argument gilt hier genauso ^^

          Zitieren

  4. Tubak

    WoodenCubes:
    Besseres User Interface und das bessere Gamepad kommen auch dazu, und bald die bessere Konsole. ^^

    Das 4k Laufwerk ist auch nicht zu verachten.

      Zitieren

  5. mrc247 [iOS]

    Besseres Interface??? Das ich nicht lache, ich habe beide Konsolen, aber das Interface der XBO ist eindeutig das schlechtere, obwohl es in den letzten 3 Jahren schon deutlich besser geworden ist.

      Zitieren

    • Ch3fkoch [Android]

      Hab auch beide Konsolen… und seh es genau anders rum.

        Zitieren

  6. o-woodstock-o

    Liebes Playstation Team….das ist ja mal wieder ein Armutszeugnis! Da darf man sich nicht wundern wenn die Jugend irgendwann wieder anfängt draussen zu spielen weil sie sich das zocken nicht mehr leisten kann.

      Zitieren

  7. Maikz

    mrc247 [iOS]:
    Besseres Interface??? Das ich nicht lache, ich habe beide Konsolen, aber das Interface der XBO ist eindeutig das schlechtere, obwohl es in den letzten 3 Jahren schon deutlich besser geworden ist.

    Ist Geschmackssache, schätze ich. Finde das Interface der Playstation mega verschachtelt und nicht gut strukturiert. 😉 Mir gefällt das Interface der Xbox One auch besser.

      Zitieren

    • mw [Android]

      hm bei mir ist genauer anderstrum. das von der one finde icb grausam 😀

        Zitieren

      • Affengesicht [Android]

        hatte auch beide Konsolen und die one hat sich bei mir durchgesetzt. fühlte mich im ps4-menü irgendwie immer unheimisch und hab die ps4 dermaßen wenig benutzt dass ich sie letztlich verschnackt habe.

          Zitieren

  8. Elite Franz

    LOL! Es geht um eine Preiserhöhung und direkt gibt es wieder Konsolenkrieg 😀

      Zitieren

  9. FFMKuni

    UnderdogSenior [iOS]:
    Blöd eigentlich nur für Multi-Plattform-Gamer, da sie eben auch doppelt abkassiert werden.

    Dreifach! Ab 2018 darf ich wenn ich Splatoon 2, MarioKart usw. weiterhin Online zocken möchte bei Nintendo ja auch zahlen. Habe letztens zum Glück nochmal für 35€ bei Sony zugegriffen aber ohne Angebote wird das dann nix mehr. Amazon Prime läuft auch aus, für 69€ ein No-Go. Alle wollen sie ja nur etwas mehr, Strom 4€/Monat, Versicherungen ca. 2€/Monat, PS+ 0,83€/Monat usw. Nur mehr Gehalt/Lohn wird es irgendwie nie. Wenn ich meine Preiserhöhungen zusammen rechne müßte ich ca. 80€/Monat mehr verdienen um nur auf dem gleichen Level zu bleiben.

      Zitieren

  10. KOEI

    Elite Franz:
    LOL! Es geht um eine Preiserhöhung und direkt gibt es wieder Konsolenkrieg

    So ist es. ^^
    Dabei hat Sony zumindest den letzten Konsolenkrieg ganz klar gewonnen.
    (Siehe Verkaufszahlen)
    Daran wird auch eine leistungsfähigere Xbox nichts ändern können, da das große Angebot an erstklassigen Spielen immer noch nicht vorhanden ist und die wenigen exklusiven Spiele von Microsoft aktuell auch auf dem PC laufen.

      Zitieren

  11. Doktor Pillemann

    Dann wird halt nur wieder bei einem Schnäppchen zugeschlagen .

      Zitieren

  12. Herr Bert

    – Das Interface der One ist einfach nur gruselig. Im Vergleich ist das der PS4 deutlich übersichtlicher.
    – Der MS Support ist Klasse, der von Sony unter aller Sau.
    – PS Plus Games…. Naja, hin und wieder, eher selten was gutes dabei. Die One hat öfters nette Games.
    – NOCH ist Gold günstiger, aber auch da war ein Preisanstieg im Gespräch. EA Access gibt´s auch nicht Gratis 😉
    – Die PS4 hat den klaren Vorteil mehr User ihr eigen nennen zu können.
    – und und und

    Beide Konsolen habe Vor- und Nachteile. Letztlich muss man sich für eine Seite entscheiden und mit den jeweiligen Nach- bzw. Vorteilen leben 😉

      Zitieren

  13. L

    Sony hat gewonnen und nicht der Kunde.

    KOEI:
    So ist es. ^^
    Dabei hat Sony zumindest den letzten Konsolenkrieg ganz klar gewonnen.
    (Siehe Verkaufszahlen)
    Daran wird auch eine leistungsfähigere Xbox nichts ändern können, da das große Angebot an erstklassigen Spielen immer noch nicht vorhanden ist und die wenigen exklusiven Spiele von Microsoft aktuell auch auf dem PC laufen.

      Zitieren

  14. flotteSohle [iOS]

    Weiß jemand ob der schon gekaufte Code für die Plus zwar gültig sein wird, aber man dann die 10€ mehr drauflegen muss, wenn man es erst im nächsten Jahr einlöst?

      Zitieren

  15. buxx

    flotteSohle [iOS]:
    Weiß jemand ob der schon gekaufte Code für die Plus zwar gültig sein wird, aber man dann die 10€ mehr drauflegen muss, wenn man es erst im nächsten Jahr einlöst?

    Du zahlst ja für das Jahr PSN+, daher wird da vermutlich keine Nachzahlung kommen. Ich würde mir eher Gedanken machen, ob der Code in einem Jahr noch gültig ist. Ich hatte schon Ärger mit einem Code, der bereits nach 6 Monaten nicht mehr funktionierte.
    Kannst ihn allerdings auch bei laufendem PSN+ einlösen, die Zeit wird hinten angehängt.

      Zitieren

    • flotteSohle [iOS]

      Ich habe ihn bei gamestop gekauft. Sollte also auch noch in 3 Jahren gültig sein…..
      Ich sehe eigentlich nicht ein, meine plus gleich im Anschluss zu erneuern( spiele nicht immer Multiplayer ).

        Zitieren

  16. max

    FFMKuni:
    Dreifach! Ab 2018 darf ich wenn ich Splatoon 2, MarioKart usw. weiterhin Online zocken möchte bei Nintendo ja auch zahlen. Habe letztens zum Glück nochmal für 35€ bei Sony zugegriffen aber ohne Angebote wird das dann nix mehr. Amazon Prime läuft auch aus, für 69€ ein No-Go. Alle wollen sie ja nur etwas mehr, Strom 4€/Monat, Versicherungen ca. 2€/Monat, PS+ 0,83€/Monat usw. Nur mehr Gehalt/Lohn wird es irgendwie nie. Wenn ich meine Preiserhöhungen zusammen rechne müßte ich ca. 80€/Monat mehr verdienen um nur auf dem gleichen Level zu bleiben.

    Prime 69 € ( im Jahr) + 48 € Strom ( 12 Monate) + 24 € Versicherungen (12 Monate) + PS+ 59 (12Monate) = 200 € (in 12 Monaten) Also ca 16,66 € im Monat und nicht 80.Also locker bleiben.

      Zitieren

  17. FFMKuni

    max:
    Prime 69 € ( im Jahr) + 48 € Strom ( 12 Monate) + 24 € Versicherungen (12 Monate) + PS+ 59 (12Monate) = 200 € (in 12 Monaten) Also ca 16,66 € im Monat und nicht 80.Also locker bleiben.

    Ich hatte nicht vor hier alle meine monatlichen Unkosten inkl. ihrer jeweiligen Preiserhöhungen aufzulisten da es eigentlich auch keinen was angeht daher steht dort auch ein “usw.” aber is klar das du über meine Kosten besser informiert bist. Ja ich habe gerundet 80€/Monat (76,56€) an Mehrkosten durch diverse Preiserhöhungen im Vergleich zu Ende 2015, bis jetzt. Klugschei*er.
    Eigentlich schon mal eine Rechnung selbst bezahlt und dafür richtig gearbeitet? Wahrscheinlich nicht, da es auch andere gibt für die selbst die falsch vermuteten 16,66€/Monat schon heftig wären. Nicht jeder kauft Schnäppchen weil sie können, sondern weil sie “müssen”.

      Zitieren

  18. gREgor103

    L:
    Sony hat gewonnen und nicht der Kunde.

    Richtig, weil MS den Arsch nicht hoch bekommt. Die Scorpio wird daran auch nichts ändern … was bringen 10^27+4 TeraFLOPS wenn im Spieleregal nur Forza und Gears of War liegen? Irgendwann muss doch auch mal MS merken, dass Spiele Hardware verkaufen und nicht umgekehrt.

      Zitieren

  19. Ebse [Android]

    Ich finde wegen 10€ im Jahr so ein aufriss zu machen echt lächerlich. Haben manche sonst keine Probleme??
    Niemand wird gezwungen irgendein Service zu nutzen……alle wollen immer alles umsonst. Nichts ist umsonst.
    Ausserdem kostet das Psn seit Jahren gleich. Die Kosten sind mit Sicherheit halt auch mit der Zeit gestiegen für Sony.

      Zitieren

  20. MeMyselfI [iOS]

    Ich meine das man PS+ mit allen Accounts auf der PS4 nutzen kann. Dann holt man sich eben 1 Jahr in Kanada für ~34€ und spielt mit seinem DE Account. Angebote sind in NA sowieso besser – z.B. DotT 2€, hier 5€.

      Zitieren

  21. Mod666

    flotteSohle [iOS]:
    Weiß jemand ob der schon gekaufte Code für die Plus zwar gültig sein wird, aber man dann die 10€ mehr drauflegen muss, wenn man es erst im nächsten Jahr einlöst?

    Du musst dann nix nachzahlen.

      Zitieren

  22. Oliver

    WoodenCubes:
    (…) das bessere Gamepad kommen auch dazu
    Ein guter Controller sollte auch ein gutes Steuerkreuz besitzen. Und damit meine ich den Standard-Controller und nicht eine gut 100 Euro teure “Elite”-Variante.

    Ja, ja, ich weiß, “alles wird teurer”, aber mir stößt schon der Stil auf, in dem diese Preiserhöhung verkündet worden ist. Wer von euch auch die E-Mail erhalten hat, wird wissen, was ich damit meine. Dort ist nicht einmal ein Funken einer Rechtfertigung für die Erhöhung aufzufinden, von Versprechen in der Art von “Ausbau der Serverkapazitäten” oder “Mehr AAA-Titel” oder “nur die hochwertigsten Indie-Spiele in der Plus-Auswahl” ganz zu schweigen. Der Marktführer lässt einmal mehr das Zepter schwingen. Hätte mich auch gewundert, wenn es diesmal anders gekommen wäre. Und mit Microsoft als direkten Konkurrenten, der in Europa, abgesehen von UK, ein relatives Nischendasein führt und bei dem die Konsolen bald für 150 Euro + 6 Spiele nicht aus den Regalen gerissen werden, kann man natürlich nicht davon ausgehen, dass der Druck zunehmen wird.

      Zitieren

  23. bkodenkt

    Hat sich ernsthaft noch niemand irritiert gezeigt, dass drei Monate bei Einzelkauf 3*7,99, also 23,97 Euro kosten sollen, ein Drei-Monats-Pass aber 1*24,99 kosten wird?! Wer hat denn da die Preise durchgerechnet!?

      Zitieren

  24. Julius

    Okay also Microsoft hat bezahlen fürs zocken 2001 eingeführt, damals schon für 60€ im Jahr. Und nun regt ihr euch ernsthaft auf das nach Jahren der Martkführerschaft Sony nun nur gleichzieht?
    Das ist so eine naive und verlogene Jammerei.

    Sony kam überhaupt erst auf die Idee Spiele zu dem Abo zu bringen, nicht Microsoft.

    Aber… wer hat zahlen fürs onlinezocken eingeführt? Wer wollte gebrauchtspiele sperren und onlinezwang durchsetzen? Die Liste ließe sich fortsetzen.

    Ebenfalls der Anspruch das ein Unternehmen abbitte leistet wenn es die Preise erhöht.. wer macht sowas bitte?
    Das PSN läuft auf der Ps4 schon viel besser als früher und ist seit mindestens zwei Jahren auf höchstem Niveau, was heißt es fällt nicht öfter aus als andere Dienste wie xbox live. Das ist die Realität.. deal with it.

      Zitieren

  25. Paul Pokriefke [iOS]

    Von wegen das PSN fällt kaum aus! Innerhalb der letzten 12 Monate konnte ich mit Sicherheit 6-7 mal in die Röhre gucken, wenn ich mich einloggen wollte und ich nutze die PS4 selten aufgrund von Arbeit etc. bei XBL hatte ich solch ein Problem in 10 Jahren (!) vielleicht 2-3 mal. Also kommt mir doch bitte nicht mit diesen dämlichen und vor allem realitätsfernen Behauptungen. Sony bekommt den Hals einfach nicht voll und meint nach den letzten 1-2 Monaten PS Plus mit 1-2 Triple A Titel (welche man auch mal als solche bezeichnen kann!), dass mal eben eine Preiserhöhung gerechtfertigt sei. Denn für den Onlineservice an sich sind die 10€ niemals gerechtfertigt! Bei Microsoft zahlt man gerne für Gold, denn da stimmt im Vergleich wirklich nahezu alles, von den durchweg ausgewogenen GwG bis hin zum unerreichten Live Service. Lieber Qualität anstelle von Quantität lautet hier das zutreffende Zauberwort! 😉

      Zitieren

    • MeMyselfI [iOS]

      Was für ein Gelaber. Zu behaupten Live wäre ein Sahnestück und hätte in 10J. nur 2-3x gesponnen ist einfach nur gelogen. Allein schon die Aussage “nutze die PS4 selten aufgrund von Arbeit”, und wenn die Xbox läuft dann biste arbeitslos oder wie?

        Zitieren

      • Paul Pokriefke [iOS]

        Logisches Denken gehört nicht zu deinen Stärken, kann das sein?! Der genannte Zeitraum dient lediglich als Vergleich mit großer Aussagekraft. Denn begrenzte Zeit -> wenig Nutzen der Onlineservices, wo Live genau dann wenn ich mal Online zocken wollte so gut wie gar nicht seinen Dienst verweigert hat. Und belüge dich doch nicht selbst, wenn du Argumente schon nicht mit stichhaltigen Fakten belegen kannst, nur so als kleinen Tipp am Rande. Ach und noch was: du musst auch nicht überall deinen Senf dazugeben und versuchen andere mit deinen hirnlosen Kommentaren zu belehren, zeugt nämlich eher von geistiger Unterentwicklung. Nur so als kleinen Anreiz für dein hoffentlich vorhandenes Oberstübchen…

          Zitieren

      • MeMyselfI [iOS]

        Du bist ganz schön großkotzig für so einen Kleingeist. Beleidigen und andere runtermachen das kannste wie ne Eins. Musst du damit was kompensieren? Kann den “Pokriefke” bei der Arbeit niemand leiden, und muss er deshalb seinen Frust im Netz an anderen auslassen? Wahrscheinlich.

        Ich meinen Senf, ja ja, letztens Nachts hier reingeschaut und da warst du es der hier alles vollgespammt hat mit seinen Hirngespinsten.

        Bleib du nur auf der Xbox, kommste schon nicht in die Nähe von Spielplätzen “Herr Pokriefke” 😉

          Zitieren

  26. Serial-Chiller

    Julius:
    Okay also Microsoft hat bezahlen fürs zocken 2001 eingeführt, damals schon für 60€ im Jahr. Und nun regt ihr euch ernsthaft auf das nach Jahren der Martkführerschaft Sony nun nur gleichzieht?
    Das ist so eine naive und verlogene Jammerei.

    Sony kam überhaupt erst auf die Idee Spiele zu dem Abo zu bringen, nicht Microsoft.

    Aber… wer hat zahlen fürs onlinezocken eingeführt? Wer wollte gebrauchtspiele sperren und onlinezwang durchsetzen? Die Liste ließe sich fortsetzen.

    Ebenfalls der Anspruch das ein Unternehmen abbitte leistet wenn es die Preise erhöht.. wer macht sowas bitte?
    Das PSN läuft auf der Ps4 schon viel besser als früher und ist seit mindestens zwei Jahren auf höchstem Niveau, was heißt es fällt nicht öfter aus als andere Dienste wie xbox live. Das ist die Realität.. deal with it.

    THIS!

    Gegen das was MS bei einer ähnlichen Marktposition vermutlich veranstalten würde, ist die 10 Euro Preiserhöhung, die sich wohl auch in den PS Plus-Titeln widerspiegelt, echt vertretbar.
    Am Ende der letzten Generation waren MS & Sony in etwa gleichauf mit Marktanteilen und selbst das hat ja gereicht für das One-PR-Debakel.
    Nicht auszudenken was abginge, wenn die Situation aktuell genau andersherum wäre…

      Zitieren

  27. Hans

    Habe mir ~8 Karten á 35 € gekauft. Sind 7 Jahre oder so gültig.

    Auch jetzt kann man noch ein paar Karten holen wenn einem die nicht ganz 3 cent am Tag zuviel sind ^^

    10 € mehr und vernünftige Server und Spiele – gerne!

      Zitieren

    • Merilrecker [iOS]

      Wo kriegt man die denn bitte nun noch für 35€?

        Zitieren

  28. Trail

    Jammert ihr bei eurem Stromanbieter auch so rum wenn er mal wieder die Preise erhöht? Ihr werdet doch nicht gezwungen PS+ oder eine PS4 zu kaufen. MS würde es genauso machen, wenn sie in der Position wären und es sich damals mir ihren Kunden nicht verschissen hätten. Das sind dann solche, die nen dicken SUV fahren, den Sprit rausblasen und dann jammern dass alles teurer wird.

      Zitieren

    • MeMyselfI [iOS]

      und dann ans andere Ende der Stadt fahren weil der Sprit dort 1 Cent billiger ist xD

        Zitieren

  29. Merilrecker [iOS]

    Immer diese Vergleiche, die total hinken.

    Äpfel und Birnen…

    Beim Strom kann ich den Anbieter wechseln, bei den Konsolen nicht, wenn ich zum Beispiel mein PS4 exklusives Spiel online spielen will.

    Mir zwar letztlich relativ unwichtig, denn die 10€ mehr habe ich auch noch.
    Dennoch ist es eine Preiserhöhung um 20%, die, bei aller Sony-Verliebtheit, nicht zwingend notwendig war.
    Ob sich die 10€ mehr rechtfertigen werden, wird nur die Zukunft zeigen, vorallem auf lange Sicht.

    Ich finde es immer wieder witzig anzusehen, wie die Leute diese Preiserhöhung verteidigen, als wären sie selber im Sony-Vorstand tätig oder sowas.
    Aber die Nachfrage wird weiterhin groß sein, weil die Leute auch online spielen wollen, somit kann sich Sony das das erlauben, egal ob wir das gut finden oder nicht.

    So ist das nunmal, dennoch muss ich nicht alles gut oder schlecht finden was um mich herum passiert.
    Und wenn Kritiker nicht mehr unter uns weilen dürfen, ohne dass diese von einer kleineren/größeren Masse beschimpft oder als lächerlich hingestellt werden, dann steuert unsere ganze Gesellschaft auf eine schwache Zukunft zu.
    Ich will keine Gesellschaft, die blind zu allem “Ja” sagt, Hauptsache Konsum.

    Es gibt immer zwei Seiten der Medaille, die man beide beleuchten sollte.

      Zitieren

  30. Gastomat

    Lustig zu sehen, wie sich über eine Erhöhung aufgeregt wird.
    Tipp: Erkundigt euch doch einmal, was die Wartungsarbeiten für Server für Gelder verschlingen, auf denen bis zu 125 Millionen Nutzer gleichzeitig spielen, streamen, Daten laden usw.

      Zitieren

  31. Gerd

    Gastomat:
    Lustig zu sehen, wie sich über eine Erhöhung aufgeregt wird.
    Tipp: Erkundigt euch doch einmal, was die Wartungsarbeiten für Server für Gelder verschlingen, auf denen bis zu 125 Millionen Nutzer gleichzeitig spielen, streamen, Daten laden usw.

    So instabil wie Sonys Server sind werden die sowieso nicht gewartet :-)

      Zitieren

  32. Trail

    Das hat nichts damit zutun um Sony hier zu verteidigen. Solange die Nachfrage da ist und der Kunde bereit ist diesen Preis zu zahlen, würde das jede Firma machen. Wenn du konsequent sein willst, dann kündige PS+ und zocke nur offline. Der Kunde hat es selbst in der Hand. Rummaulen und trotzdem weiterzahlen oder zur Konkurrenz gehen, die genauso Geld verdienen will, bringt dann recht wenig.

      Zitieren

  33. Petrus [Android]

    Kauft doch einfach, wenn es wieder im Angebot ist. Ich habe mir bei den letzten Aktionen 54 Monate gesichert. Reicht zwar nicht ganz bis zur Rente, aber fast.

      Zitieren


Hinterlasse eine Antwort